Suchmaschinen Optimierung

Ein Begriff der nicht unterschätzt werden sollte. Unter einer Suchmaschinenoptimierung oder kurz SEO versteht man die Optimierung einer Webseite, um ein besseres Ranking in den Suchmaschinen zu erzielen. Die Vorteile benötigen eigentlich keinerlei Erklärung. Besseres Ranking bedeutet mehr potentielle Klicks/Kunden, welche über Suchmaschinen zu Ihre Webseite generiert werden.


Was kostet die Suchmaschinenoptimierung?

Es gibt keinen festen Preis. Die Suchmaschinenoptmierung einer Webseite beginnt bei Gratis bis nach Oben hin offen. Wobei Gratis nicht ganz stimmt, es kostet Ihre eigene Zeit. Die Kosten ergeben sich grundsätzlich aus dem Begriff/Wort mit welchem Sie in Suchmaschinen gefunden werden soll.

Beispiel:
Sie möchten mit dem Begriff: "Kleid kaufen", in Deutschland auf Platz 1 landen. Dieses Vorhaben wird definitiv mehr Zeit und Kosten verursachen als wenn Sie mit dem Begriff: "Augenarzt in München" gefunden werden wollen.


Wesentliche Faktoren der Kosten für eine Suchmaschinenoptimierung:

  • Keyword (Gesuchtes Wort)
  • Geografisch Umfeld / Mitbewerber Seitenranking
  • Technische Qualität Ihrer bisherigen Webseite
  • Eigener Einsatz bei der Inhaltserstellung


Benötigen Sie eine SEO-Agentur?

Wenn Sie es sich leisten können, würde ich pauschal sagen, ja! Kümmern Sie sich lieber um die laufenden Geschäfte und überlassen Sie die Optimierung einer Agentur. Sie werden bessere Ergebnisse erzielen.

Ihre Webseite selber Optimieren, aber wie?

Wir möchten Ihnen eine kleine Beispielanleitung geben, wie Sie etwas selbst Einfluss auf ein besseres Ranking nehmen können.

Gebot Nummer 1

"Nehmen Sie sich Zeit"

Sinnvoller Aufbau Ihrer Seite

Gehen Sie einfach mal durch die Inhalte Ihrer eignen Webseite. Ist diese logisch aufgebaut? Gibts es kaputte Links? Ist diese übersichtlich strukturiert? Finden Sie sich zurecht? Haben Sie nützliche Informationen (nicht nur Ihre eigenen) für Ihre Besucher auf Ihrer Webseite? Was haben Ihre Besucher davon, wenn Sie auf Ihrer Seite sind? Abgesehen von Ihren Kontaktmöglichkeiten.

Keyword definieren

Überlegen Sie sich nach welchem Begriff Ihre Besucher Inhalte auf Ihrer Seite suchen. Schreiben Sie sich den Begriff in die Mitte von einem großen Blatt Papier. Nun überlegen Sie sich mal ähnliche Wörter, welche mit diesem Begriff und Themen zu tun haben. Schreiben Sie diese einfach mal um das Haupt-Keyword.

Keyword Wolke erstellen

Überlegen Sie sich Informationen zu den kleinen Begriffen, welche Ihren Besuchern nutzen könnten.

Beispiel: 
Ihr Keyword ist "Bäckerei"

Passende Begriffe dazu wären "Brot, Brezn, Nahrung, Frühstück,..."

  1. Begriff Brot: Wie wird eigentlich Brot gemacht?
  2. Begriff Brezn: Kommen Brezn eigentlich aus Bayern?
  3. Begriff Nahrung: Was ist wichtig für eine gesunde Ernährung?
  4. Begriff Frühstück: Warum das Frühstücken wichtig ist?

So, nun erstellen Sie Inhalte und erklären Ihren Besuchern diese Inhalte, und zwar ausführlich und natürlich. Mit Grafiken, Listen, Überschriften und schönen Texten.

Strukturieren der Inhalte

Strukturieren Sie Ihre Inhalte. Schaffen Sie eine logische Reihenfolge mit Überschriften, Unterüberschriften und normalen Texten. Gibt es andere Informationsquellen, welche Themen zu Ihren Inhalten haben? Helfen Sie Ihrem Besucher durch externe Links diese zu finden.

Geben Sie Google Zeit

Ihre Anstrengung wird sich auszahlen, allerdings nicht in der gleichen Sekunde. Lassen Sie sich Zeit und geben Sie anderen Zeit zu verstehen das Ihre Seite qualitativ hochwertige Informationen beinhaltet.

Diese Anleitung soll Ihnen veranschaulichen, das es primär nicht um irgendein SEO Hexenwerk geht. Sondern einfach nur darum, durch ein gesuchtes Keyword ein qualitativ hochwertigen Inhalt bereit zu stellen.

Bevor Sie allerdings Ihre Zeit in die eigene Optimierung Ihrer Webseite stecken, sollten Sie wissen das eine technisch professionelle Programmierung eine Kernvorraussetzung ist. Diese zeichnet sich durch sauber strukturierten Code aus.


Die Zukunft von SEO

Wenn Sie meinen das man Google durch irgendwelche Tricks und bestimmte Links beeinflussen kann, okay. Es gibt bestimmt ein paar Möglichkeiten. Diese Gedanken sind allerdings nicht Zukunftssicher. Meinen Sie das Suchmaschinen mit der Zeit technisch immer dümmer werden? Oder denken Sie, das Suchmaschinen immer intelligenter und menschlicher werden?

Spätestens mit der Einführung von Sprachgesteuerten Home Devices wie Google Home, Amazons ECHO oder Apples HomePod werden die Suchmaschinen dazu lernen. Daher sorgen Sie besser schon Heute für einen guten Content. Diese SEO Tricks werden sich langfristig für Sie nicht  auszahlen und Ihr Mitbewerber wird es Ihnen danken.

Nicholas Jack